Jahrespressekonferenz 2019/20 der Semperoper Dresden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jahrespressekonferenz 2019/20 der Semperoper Dresden

      Christian Thielemann erläuterte als Highlights der Semperoper-Saison 2019/20 die beiden Übernahmen von den Salzburger Osterfestspielen:

      Von den Festspielen 2019 werden die Meistersinger mit Georg Zeppenfeld als Sachs und von den Osterfestspielen 2020 wird Don Carlo mit Anna Netrebko und Ildar Abdrazakov beide Opern mit der musikalischen Leitung des Chefdirigenten übernommen.

      Außerdem werden Rossinis „Il viaggio a Reims“,Puccinis „Madame Butterfly“,Offenbachs „Großherzogin von Gerolstein“ und György Ligetis „Le grand Macabre“ neu inszeniert.

      Als Uraufführungen erwarten wir „Die andere Frau“ von Torsten Rasch und „Der goldene Drache“ von Peter Eötvös.

      Im Ballett erwarten wir „Iphigenie auf Tauris“ in der Tina Bausch-Choreographie und einen Ballettabend mit „Strawinskys Violinkonzert“, Góreckis „Kleines Requiem“ und Strauss „Letzten Liedern“.