Leider soeben verstorben - Der Nekrologthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Jazz-Klarinettist, Saxoponist, Komponist, Arrangeur und Bandleader Bob Wilber ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

      Wilber , Jahrgang 1928, spielte vor allem mehr den traditionellen Jazz, wurde zunächst von Sidney Bechet beeinflusst, bei dem er auch studierte. Später nahm er auch klassischen Unterricht, aber auch bei Lee Konitz, und Lennie Tristano.

      Er leitete 1950 seine erste eigene Band, tourte dann aber auch mit Eddie Condon, Bobby Hackett und Benny Goodman (etwa 1958). In den 1960-er Jahren war er mit Max Kaminsky, Billy Buttefield und Bud Freeman unterwegs. 1969-1974 war er Gründungsmitglied der "The World's Greatest Jazzband" um Yank Lawson und Bob Haggart. Anschließend gründete er mit dem Klarinettisten und Sopranisten Kenny Davern die Band Soprano Sumnit, die zunächst regelmäßig tourte, dann aber nur zeitweise bis zum Tode Kenny Daverns auftrat (2006). Hier entstanden viele exzellente Einspielungen.

      1984 erhielt er für seine Arrangements im Film "Cotton Club" einen Grammy. Ab 1981 tourte er mit seiner Frau Pugh Horton, u.a. mit der Band "The Bechet Lagecy", die die Musik Sidney Bechets am Leben erhielt.

      RIP Mr.Wilber !!
      Viele Grüße sendet Maurice

      Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)
    • Am 7.August beendete David Berman sein Leben im Alter von 52 Jahren . Er war Gründer und einziges konstantes Mitglied der Silver Jews . Nach deren Auflösung 2009 zog er sich von der Musikszene zurück . Er veröffentlichte auch Gedichte und Cartoons . 2019 nahm er mit einer Backing Group als 'Purple Mountains' das gleichnamige Album auf . Es wurde sein Epitaph . RIP
      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " - Don't all thank me at once (Scott Miller) - Ich behalte mir das Recht vor , Fehler zu machen .