Leider soeben verstorben - Der Nekrologthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.
    • Erst jetzt gab seine Familie den Tod von Daniel Damile ( 9./1/1971 - 31/10/2020 ) bekannt . Unter verschiedenen Kriegsnamen machte er sich seit 1988 mit Pausen als Rapper in der Underground Hip Hop Szene einen Namen . 2004 veröffentlichte er (als MF DOOM) zusammen mit dem Produzenten Madlib als Duo Madvillain das Meisterstück "Madvillainy" . RIP .
      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " "Kamikaze - You Yellow Fiend !"
    • Die Autorin und Journalistin Renate Lasker-Harpprecht ist kurz vor ihrem 97. Geburtstag in Frankreich verstorben. Als Deportierte nach Ausschwitz und Bergen-Belsen war sie eine der letzten Überlebenden des Massenmordes an den europäischen Juden. Nach dem Krieg konnte sie lange nicht über das Erlebte sprechen. Erst in den letzten Jahren gelang ihr das. Vorher hatte sie für die BBC, den WDR und das ZDF als Journalistin gearbeitet. Ihre Schwester Anita Lasker-Wallfisch ist eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters in Ausschwitz.

      R.I.P.
    • Der amerikanische Cellist und Crossover-Musiker David Darling ist im Alter von 79 Jahren verstorben.

      Sein 1982 erschienenes ECM-Album "Cycles" mit Jan Garbarek, Steve Kuhn, Colin Walcott u.a.habe ich damals als Schüler beim alten Saturn in Köln gekauft - noch heute höre ich es ab und an gern.


      “I think God, in creating man, somewhat overestimated his ability.
      Oscar Wilde
    • Wolfram schrieb:

      Die Autorin und Journalistin Renate Lasker-Harpprecht ist kurz vor ihrem 97. Geburtstag in Frankreich verstorben. Als Deportierte nach Ausschwitz und Bergen-Belsen war sie eine der letzten Überlebenden des Massenmordes an den europäischen Juden. Nach dem Krieg konnte sie lange nicht über das Erlebte sprechen. Erst in den letzten Jahren gelang ihr das. Vorher hatte sie für die BBC, den WDR und das ZDF als Journalistin gearbeitet. Ihre Schwester Anita Lasker-Wallfisch ist eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters in Ausschwitz.

      R.I.P.
      In dem Buch von Anita Lasker-Wallfisch, welches auch ein Vorwort durch Klaus Harpprecht enthält, sind viele Briefe von R. Lasker-Harpprecht enthalten.
      -----------------------------------------------------------------------------------------------
      Was ist heute Kunst ? Eine Wallfahrt auf Erbsen. (Thomas Mann, Doktor Faustus, Kap. XXV)
    • Der einflussreiche Musik-Produzent Phil Spector starb gestern mit 81 Jahren im Gefängnis. Er produzierte u. a. die Beatles, John Lennon, George Harrison, Tina Turner, Elvis Presley und The Ramones. Er kreierte die Wall of Sound, was später Komponisten wie Brian Wilson beeinflusste.
    • Der vor allem für die Bigband von Count Basie als Arrangeur bekannt gewordene Sammy Nestico ist heute im Alter von 96 Jahren, kurz vor seinem 97. Geburtstag, verstorben. Er spielte ursprünglich Posaune, so auch viele Jahre bei der Air Force, der ABC, Der United States Marine Band und als Leiter des "White House Dance Orchestra".

      Er war auch für Frank Sinatra, Bing Crosby oder Sarah Vaughan tätig, und nahm für die großen Gesellschaften Filmmusik auf.

      Für Basie leitete er 10 Alben, eines davon erhielt einen Grammy.

      RIP , Mr. Nestico
      Viele Grüße sendet Maurice

      Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)
    • Und erneut verstarb ein Großer des Jazz - der Pianist Junior Mance verstarb am 16.01.2021 im Alter von 92 Jahren.

      Er spielte u.a. mit Lester Young, Dizzy Gillespie, Dinah Washington, Cannonball Adderley, ab 1961 leitete er ein eigenes Trio.

      RIP

      downbeat.com/news/detail/remembering-junior-mance
      Viele Grüße sendet Maurice

      Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)
    • Neu

      Nachzutragen wären noch am 19. November 2020 der Tod von
      Gabriel Chmura, im Alter von 74 Jahren.
      Er war Opernchef in Aachen, Bochum und zuletzt in Posen, sowie Chefdirigent des polnischen Nationalen Radio Sinfonie Orchesters (Kattowitz)
      Bei Chandos sind drei CDs mit Werken von Weinberg erschienen.

      Am 25 Oktober 2020 verstarb György Fischer (geb. 1935). György Fischer war ein Cousin der Brüder Ivan und Adam Fischer. Er war nach dem Tod von Kertesz viele Jahre Chef der Oper Köln. Die meisten CD Aufnahmen - meistens Recitals mit recht berühmten Sängerinnen - hat er mit dem Wiener Kammerorchester aufgenommen.
    • Neu

      György Fischer war auch Mitgestalter des viel gelobten "Kölner Mozart-Zyklus" mit J.P. Ponelle - und der Ehemann von Lucia Popp. Ich erinnere mich an Dirigate mit der Capella Coloniensis, die im Radio übertragen worden.

      Mangels eines Opernhauses in Bochum war Chmura dort nicht Opernchef ;) aber Chef der Bochumer Symphoniker.
      “I think God, in creating man, somewhat overestimated his ability.
      Oscar Wilde
    • Neu

      Liebe Leute,

      ich möchte dafür appelieren, dass bei den traurigen Nachrichten in diesem Thread neben dem Namen des Verstorbenen¹ und das Datum des Todes auch mindestens folgende Daten zusätzlich genannt werden:

      1. Alter zum Zeitpunkt des Todes bzw. Geburtstag/-jahr.
      2. Beruf bzw. relevante Tätigkeit(en) des Verstorbenen.
      3. Ein Link auf eine Todesmeldung.

      Ich finde, dass das nicht nur freundlich gegenüber dem Leser ist, sondern auch dem Respekt dem Verstorbenen gegenüber angemessen. Danke.

      maticus

      ¹Die weibliche Variante ist natürlich stets mitgemeint.
      Social media is the toilet of the internet. --- Lady Gaga
      Und wer Herr Reichelt ist, weiß ich auch erst seit Montag. --- Prof. Dr. Christian Drosten
    • Neu

      Ich hatte mich auf #3393 bezogen, der aber nach meinem Post inzwischen nachträglich ergänzt wurde. :)

      (Ich habe das im Laufe der Jahre aber häufiger mal vermisst.)

      maticus
      Social media is the toilet of the internet. --- Lady Gaga
      Und wer Herr Reichelt ist, weiß ich auch erst seit Montag. --- Prof. Dr. Christian Drosten