Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2019: Eure 15 Lieblingsopern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2019: Eure 15 Lieblingsopern

      Liebe Capricciosi,

      nachdem letztes Jahr die Wagnerianer*innen unter uns Die Walküre auf den Thron gehievt hatten, werden die Karten jetzt neu gemischt, denn die 11. Capriccio-Opernmeisterschaft ist ab sofort eröffnet! Wird es diesmal endlich eine richtige Überrraschung geben, d.h., eine Oper, die hier noch nie den Platz an der Sonne hatte, das Rennen machen?

      Die Spielregeln sind as usual:
      • Es *müssen* 15 Opern genannt werden.
      • Neben dem Titel sollte auch der Komponist genannt werden, insbesondere in Fällen, in denen ein Stoff mehrmals vertont wurde.
      • Die Opern *müssen* von Platz 1 bis 15 durchnummeriert sein (falls das nicht der Fall ist, dann werde ich selbst die genannten Opern durchnummerieren, und zwar in der Reihenfolge, in der sie gelistet wurden).
      • Es darf *nicht* gesplittet werden (=keine Doppelplatzierungen!).
      • Wagners "Der Ring des Nibelungen" darf *nicht* als eine Oper genannt werden, sondern *muss* in seine vier Bestandteile zerlegt werden, für vergleichbare Fälle gilt selbiges.
      • Jedes Foren-Mitglied darf nur *eine* Liste posten.
      • Postings dürfen grundsätzlich kommentiert werden, tiefergehende Fachdiskussionen werden bei Bedarf ausgelagert.
      • Das Stimmrecht darf nicht an andere Mitglieder des Forums abgetreten werden.
      Es geht, wie immer an dieser Stelle, um eine persönliche Momentaufnahme.

      EINSENDESCHLUSS IST DER 31.12.2019, 23:59 Uhr!

      Die alten Threads vergangener Opernmeisterschaften, die manchmal sehr amüsant sind, findet ihr hier:

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2018

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2017

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2016

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2015

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2014

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2013

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2012

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2011

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2010

      Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2009

      ----------------------

      Viele liebe Grüße

      Amaryllis :wink:
    • Ui, ich bin zwar Ex-Opernfan. Aber manche Opern mag ich nach wie vor wirklich gerne.
      Hier ist meine Liste (die ich soeben ohne langes Nachdenken erstellt habe, hoffentlich hab ich nix vergessen):

      1. Leoš Janáček: Příhody lišky Bystroušky / Das schlaue Füchslein
      2. Leoš Janáček: Věc Makropulos / Die Sache Makropulos
      3. Leoš Janáček: Z mrtvého domu / Aus einem Totenhaus
      4. Alban Berg (+Friedrich Cerha): Lulu (inkl. 3. Akt)
      5. Benjamin Britten: Peter Grimes
      6. Richard Strauss: Elektra
      7. Antonín Dvořák: Rusalka
      8. Modest Mussorgski: Chowanschtschina
      9. Leoš Janáček: Osud
      10. Igor Stravinski: Oedipus Rex
      11. Leoš Janáček: Její pastorkyňa / Jenůfa
      12. Benjamin Britten: Death in Venice
      13. Karol Szymanowski: Król Roger
      14. Alexander von Zemlinsky: Der Zwerg
      15. Eugen Suchoň: Krútňava.
    • Bei mir, wie jedes Jahr, schnell entschieden anhand der mehr oder weniger aktuellen Beschäftigung mit Stücken:

      Wolfgang Amadé MozartCosì fan tutte, ossia La scuola degli amanti
      Giuseppe VerdiDon Carlos
      Giuseppe VerdiFalstaff
      Gustave CharpentierLouise
      Giuseppe VerdiSimon Boccanegra
      Leoš JanáčekVĕc Makropulos
      Jacques OffenbachBarkouf ou Un chien au pouvoir
      Hector BerliozLes Troyens
      Bernd Alois ZimmermannDie Soldaten
      Richard WagnerTristan und Isolde
      Giacomo PucciniLa Bohème
      Antonín DvořákRusalka
      Alban BergWozzeck
      Jacques OffenbachLes contes d‘Hoffmann
      Georges BizetCarmen
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • same procedure as every year...

      Es muss ein fehlgeleitetes Traditionsbewusstsein sein, was mich immer wieder diesen Käse mitmachen lässt... ;)
      Diesmal nur nach dem Kriterium: Wie oft hatte ich das Verlangen, dieses Stück zu hören - Qualitätsurteile sind hier irgendwie langweilig und fehl am Platz. Sonst gewinnt doch immer nur Mozart.
      Ach ja: Nicht zu vergessen das traditionelle Lamento, dass 15 Plätze viel zu wenig sind. Also: ;( :schimpf1: :heul1:

      1. Verdi: Falstaff
      2. Rossini: La Pietra del Paragone
      3. Kienzl: Don Quixote
      4. Cornelius: Der Barbier von Bagdad
      5. Rossini: Guillaume Tell
      6. Lortzing: Regina
      7. d'Albert: Die toten Augen
      8. Berlioz: La damnation du Faust
      9. Wagner: Die Meistersinger...
      10. Britten: Billy Budd
      11. Schubert: Fierrabras
      12. Leoncavallo: La Boheme
      13. Korngold: Violantha
      14. Offenbach: Les contes...
      15. Puccini: La fanciulla...
      Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
    • EDIT: Gildet nicht mehr! Siehe äffäff!

      1. Korngold: Die tote Stadt
      2. Janacek: Das schlaue Füchslein
      3. Janacek: Aus einem Totenhaus
      4. Janacek: Katja Kabanova
      5. Berg: Wozzeck
      6. Zimmermann: Die Soldaten
      7. Mozart: Don Giovanni
      8. Bizet: Carmen
      9. Puccini: Tosca
      10. Weill: Dreigroschenoper
      11. Weill: Aufstieg und Fall der Stadt Mahagony
      12. Bizet: Carmen
      13. Mozart: Die Zauberflöte
      14. Offenbach: Hoffmanns Erzählungen
      15. Poulenc: Dialoge der Karmeliterinnen

      Ganz neu kennengelernt habe ich heuer nur Samson et Dalila. Die käme aber erst etwa zehn, fünfzehn Nummern später, quasi als Letzte der mir überhaupt nicht nur dem Titel nach bekannten Opern ... :versteck1:

      [Wolfgang]
      He who can, does. He who cannot, teaches. He who cannot teach, teaches teaching.
    • 1 - Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
      2 - Wagner: Götterdämmerung
      3 - Beethoven: Fidelio
      4 - Strauss: Elektra
      5 - Mozart: Don Giovanni
      6 - Wagner: Parsifal
      7 - Verdi: Falstaff
      8 - Puccini: Turandot
      9 - Bellini: La Sonnambula
      10 - Massenet: Manon
      11 - Puccini: Manon Lescaut
      12 - Wagner: Tannhäuser
      13 - Verdi: Don Carlo
      14 - Britten: Billy Budd
      15 - Strauss: Salome

      :wink: Wolfram
    • Bei mir wird es wieder ähnlich wie alle Jahre:

      1. - W.A. Mozart - Le nozze di Figaro
      2. - G. Puccini - Tosca
      3. - G. Verdi - Nabucco
      4. - J. Offenbach - Hoffmanns Erzählungen
      5. - E. W. Korngold - Die Tote Stadt
      6. - R. Wagner - De Fliegende Holländer
      7. - R. Strauss - Arabella
      8. - R. Strauss - Ariadne auf Naxos
      9. - W.A. Mozart - Die Zauberflöte
      10. - W. A. Mozart - Idomeneo
      11. - G. Puccini - Turandot
      12. - E. Humperdinck - Hänsel und Gretel
      13. - R. Wagner - Tannhäuser
      14. - G. Verdi - Ernani
      15. - R. Strauss - Salome

      :wink:

      Ich habe irrtümlich 2x Nr. 6 vergeben, ich habe es schon ausgebessert. Danke lieber Amaryllis. :verbeugung2:
    • 1. Schönberg, Moses und Aron
      2. Verdi, Falstaff
      3. Berlioz, Trojaner
      3. Mozart, Cosi
      4. Mozart, Entführung
      5. Beethoven, Fidelio
      6. Mussorgsky, Boris Godunow
      7. Schönberg, Von heute auf morgen
      8. Schönberg, Die glückliche Hand
      9. Schönberg, Erwartung
      10. Strawinsky, Histoire du soldat
      11. Monteverdi, Ritorno
      12. Strawinsky, Oedipus Rex
      13. Dallapiccola, Ulisse
      14. Bizet, Carmen
      15. Satie, Socrate
      ---
      Es wäre lächerlich anzunehmen, daß das, was alle, die die Sache kennen, daran sehen, von dem Künstler allein nicht gesehen worden wäre.
      (J. Chr. Lobe, Fliegende Blätter für Musik, 1855, Bd. 1, S. 24).


      Wenn du größer wirst, verkehre mehr mit Partituren als mit Virtuosen.
      (Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln).
    • Ich habe gar keine 15 Lieblingsopern, aber eine kurze Liste steuere ich gerne bei (falls das möglich ist?).

      1. Herzog Blaubarts Burg - Béla Bartók
      2. Dido und Aeneas - Henry Purcell
      3. Elektra - Richard Strauss
      4. Le nozze di Figaro - W.A. Mozart
      5. Die Heimkehr aus der Fremde - Felix Mendelssohn
      6. Samson und Delilah - Camille Saint-Saéns
      7. Das Rheingold - Richard Wagner
      Im Zweifelsfall immer Haydn.
    • Mir geht's so ähnlich wie Alberich, außer daß Mozart nicht immer gewinnt (aber natürlich würde er auch zu den potentiellen Siegesanwärtern zählen).

      1. Verdi: La Traviata
      2. Weber: Der Freischütz
      3. Strauss: Der Rosenkavalier
      4. Verdi: Rigoletto
      5. Puccini: La Bohème
      6. Puccini: Turandot
      7. Verdi: Ernani
      8. Mozart: Cosi fan tutte
      9. Mozart: Die Zauberflöte
      10. Donizetti: L'Elisir d'amore
      11. Wagner: Tannhäuser
      12. Rossini: Il barbiere di Seviglia
      13. Bellini: I Puritani
      14. Flotow: Martha
      15. Lortzing: Der Waffenschmied
      ______________________

      Homo sum, ergo inscius.
    • Quasimodo schrieb:

      andréjo schrieb:

      8. Bizet: Carmen
      [...]

      12. Bizet: Carmen
      Das gildet nich!
      Pardong! 8o

      Neufassung:

      1. Korngold: Die tote Stadt
      2. Janacek: Das schlaue Füchslein
      3. Janacek: Aus einem Totenhaus
      4. Janacek: Katja Kabanova
      5. Berg: Wozzeck
      6. Zimmermann: Die Soldaten
      7. Mozart: Don Giovanni
      8. Bizet: Carmen
      9. Puccini: Tosca
      10. Weill: Dreigroschenoper
      11. Weill: Aufstieg und Fall der Stadt Mahagony
      12. Mozart: Die Zauberflöte
      13. Offenbach: Hoffmanns Erzählungen
      14. Poulenc: Dialoge der Karmeliterinnen
      15. Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg (könnte auch schon früher kommen, hab ich vergessen und bei Wolfram im Vorübergehen entdeckt)

      Danke!
      Wolfgang
      He who can, does. He who cannot, teaches. He who cannot teach, teaches teaching.
    • Quasimodo schrieb:

      zabki schrieb:

      3. Berlioz, Trojaner
      3. Mozart, Cosi
      Das gildet auch nich!
      au, au, kann man da nicht besser aufpassen?

      hier also korrigierte Version:


      1. Schönberg, Moses und Aron
      2. Verdi, Falstaff
      3. Berlioz, Trojaner
      4. Mozart, Cosi
      5. Mozart, Entführung
      6. Beethoven, Fidelio
      7. Mussorgsky, Boris Godunow
      8. Schönberg, Von heute auf morgen
      9. Schönberg, Die glückliche Hand
      10. Schönberg, Erwartung
      11. Strawinsky, Histoire du soldat
      12. Monteverdi, Ritorno
      13. Strawinsky, Oedipus Rex
      14. Dallapiccola, Ulisse
      15. Bizet, Carmen
      ---
      Es wäre lächerlich anzunehmen, daß das, was alle, die die Sache kennen, daran sehen, von dem Künstler allein nicht gesehen worden wäre.
      (J. Chr. Lobe, Fliegende Blätter für Musik, 1855, Bd. 1, S. 24).


      Wenn du größer wirst, verkehre mehr mit Partituren als mit Virtuosen.
      (Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln).