Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2019: Eure 15 Lieblingsopern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eigentlich ganz unmöglich, eine solche Reihung zu erstellen, aber ohne Anspruch auf ewige Gültigkeit habe ich es trotzdem mal getan. Einzig die Nr. 1 habe ich ohne jedes Nachdenken hinschreiben können:

      1. Monteverdi: L'Orfeo
      2. Wagner: Tristan und Isolde
      3. Puccini: Tosca
      4. Strauss: Salome
      5. Poulenc: Dialogues des Carmélites
      6. Händel: Serse
      7. Bizet: Carmen
      8. Mozart: Le Nozze di Figaro
      9. Cherubini: Médée
      10. Berg: Lulu
      11. Zimmermann: Die Soldaten
      12. Cavalli: Il Giasone
      13. Lully: Armide
      14. Rameau: Les indes galantes
      15. Bartók: Herzog Blaubarts Burg
      Bei Händel, Cavalli, Lully, Rameau hätten es auch andere Opern sein können. Bei Strauss schwanke ich immer zwischen Salome und Elektra.
      Der Traum ist aus, allein die Nacht noch nicht.
    • Dann will ich auch mal:

      1. Jenufa, Janácek
      2. Les Troyens, Berlioz
      3. Cosi fan tutte, Mozart
      4. La clemenza di Tito, Mozart
      5. Simone Boccanegra, Verdi
      6. Le Roi Arthus, Chausson
      7. La Calisto, Cavalli
      8. La Bohème, Puccini
      9. Werther, Massenet
      10. Norma, Bellini
      11. L'incoronazione di Poppea, Monteverdi
      12. Eugen Onegin, Tschaikowski
      13. Elektra, Strauss
      14. Káta Kabanova, Janácek
      15. Le Roi d'Ys, Lalo

      calisto
    • bei mir auch keine Urteile über "objektive" Qualität, sondern lediglich eine Abbildung meiner Hörgelüste in 2019:

      1. Richard Strauss - Die Frau ohne Schatten
      2. Richard Wagner - Parsifal
      3. Peter Tschaikowski - Eugen Onegin
      4. Pietro Mascagni - Cavalleria Rusticana
      5. Charles Gounod - Faust
      6. Giuseppe Verdi - Otello
      7. Richard Wagner - Das Rheingold
      8. Richard Wagner - Tannhäuser
      9. Giacomo Puccini - La Rondine
      10. Claude Debussy - Pelléas et Mélisande
      11. Richard Strauss - Elektra
      12. Carl Maria von Weber - Der Freischütz
      13. Claudio Monteverdi - l'Orfeo
      14. Richard Wagner - Siegfried
      15. Georges Bizet - Les Pêcheurs de Perles
      ...auf Pfaden, die kein Sünder findet...
    • Hier meine Auswahl:

      1. Bartók: Blaubarts Burg
      2. Berg: Wozzeck
      3. Beethoven: Fidelio
      4. Dvořák: Rusalka
      5. Schostakowitsch: Lady Macbeth
      6. Strauss: Elektra
      7. Weber: Freischütz
      8. Wagner: Walküre
      9. Bizet: Carmen
      10. Mozart: Don Giovanni
      11. Puccini: Turandot
      12. Zimmermann: Soldaten
      13. Verdi: Macbeth
      14. Smetana: Verkaufte Braut
      15. Gershwin: Porgy and Bess
    • Aus Tradition mache ich halt wieder mit

      1. Le nozze di Figaro - Mozart
      2. Tod in Venedig - Britten
      3. Salome - Strauss
      4. Jakob Lenz - Wolfgang Rihm
      5. Don Giovanni - Mozart
      6. Il prigioniero - Dallapiccola
      7. Wozzeck – Berg
      8. Cosi fan tutte – Mozart
      9. Lady Macbeth von Mzensk – Schostakovitsch
      10. Tosca - Puccini
      11. Iphigénie auf Tauris – Gluck
      12. La Bohéme - Puccini
      13. Der Rosenkavalier – Strauss
      14. Katja Kabanova – Janacek
      15. Parsifal – Wagner
    • 1. Martha - Flotow
      2. Die Lustigen Weiber von Windsor – Nicolai
      3. Der Waffenschmied – Lortzing
      4. Der Freischütz – Weber
      5. Zar und Zimmermann – Lortzing
      6. Porgy and Bess – Gershwin
      7. Zauberflöte – Mozart
      8. Hoffmanns Erzählungen – Offenbach
      9. Die Entführung aus dem Serail – Mozart
      10. Die verkaufte Braut – Smetana
      11. Der Wildschütz – Lortzing
      12. Le nozze di Figaro – Mozart
      13. Cosi fan tutte – Mozart
      14. Orpheus und Eurydike – Gluck
      15. Hänsel und Gretel - Humperdinck
      viele Grüße von musica
    • Als Anfänger in Sachen Oper hab ich eher das Problem, 15 Exemplare zusammenzubringen als mich auf diese Zahl zu beschränken; deswegen konnte ich bislang nicht mitmachen. Bis Ende 2018 kannte ich schlicht keine 15 Opern :D

      Nun geht es, die zweite Jahreshälfte war eine Opernentdeckungszeit. Meine Reihenfolge kann ab Platz 4 allerdings wechseln wie das Wetter, also ist dies eine Momentaufnahme... Wohlan:

      1 Händel, "Guilio Cesare"
      2 Monteverdi, "Orfeo"
      3 Verdi, "La Traviata"
      4 Mozart, "Entführung aus dem Serail"
      5 Monteverdi, "Poppea"
      6 Verdi, "I Masnadieri"
      7 Rossini, "Semiramide"
      8 Verdi, "Othello"
      9 Mozart, "Die Hochzeit des Figaro"
      10 Mozart, "Don Giovanni"
      11 Rameau, "Hippolyte et Arcide"
      12 Händel, "Tamerlano"
      13 Bizet, "Carmen"
      14 Vivaldi, "Orlando Furioso"
      und
      15. Zimmermann, "Die Soldaten".

      Da bin ich ja mal auf die Auswertung gespannt...


      LG :)
      "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
      (Shunryu Suzuki)
    • Hm, ich würfle auch mal:

      1. Strawinsky: L'histoire du soldat
      2. Mozart: Le nozze di figaro
      3. Schönberg: Moses und Aron
      4. Berg: Wozzeck
      5. Strauss: Salome
      6. Wagner: Meistersinger
      7. Puccini: Tosca
      8. Janacek: Jenufa
      9. Verdi: Rigoletto
      10. Bartok: Herzog Blaubarts Burg
      11. Hindemith: Cardillac
      12. Schostakowitsch: Lady Macbeth
      13. Purcell: Dido und Aeneas
      14. Rossini: Barbier
      15. Zimmermann: Die Soldaten
      This play can only function if performed strictly as written and in accordance with its stage instructions, nothing added and nothing removed. (Samuel Beckett)
    • Ich werfe mal diese in die Runde:

      1. Mozart: Don Giovanni
      2. Boito: Mefistofele
      3. Mussorgsky: Boris Godunow
      4. Wagner: Die Walküre
      5. Strauss: Salome
      6. Puccini: Tosca
      7. Verdi: Don Carlos
      8. Verdi: Macbeth
      9. Wagner: Das Rheingold
      10. Wagner: Tristan und Isolde
      11. Vaughan Williams: The Pilgrim‘s Progress
      12. Tschaikowsky: Pique Dame
      13. Rossini: Guillaume Tell
      14. Purcell: Dido and Aeneas
      15. Poulenc: Dialogues des carmélites

      :wink: Agravain
    • Meine Liste 2019:

      1. Leonard Bernstein: A Quiet Place
      2. Giacomo Puccini: La Boheme
      3. Wolfgang Amadeus Mozart: Le nozze di Figaro
      4. Nicholas Maw: Sophie´s Choice
      5. Giuseppe Verdi: La Traviata
      6. Alban Berg: Wozzeck
      7. Henry Purcell: Dido and Aeneas
      8. Udo Zimmermann: Weiße Rose
      9. Richard Strauss: Salome
      10. Grigori Frid: Das Tagebuch der Anne Frank
      11. Claudio Monteverdi: L´Orfeo
      12. Ludwig van Beethoven: Fidelio
      13: Johannes Maria Staud: Die Weiden
      14. Richard Wagner: Siegfried
      15. Leoš Janáček: Z mrtvého domu (Aus einem Totenhaus)

      Für mich privat haben alle und noch viel mehr Opern (um nur zwei zu nennen: Bizets Carmen und Schuberts Fierrabras) 15 Punkte. Siegfried nun erstmals (um Platz für weitere zu schaffen) stellvertretend für den ganzen Ring, den ich als Gesamtkunstwerk sehe und für mich persönlich nicht trennen möchte - Siegfried daraus wegen meiner Ring-Lieblingspassage, Brünnhildes Erwachen.
      Zur Info: Bis auf weiteres keine aktive Moderationstätigkeit meinerseits.
      Herzliche Grüße
      AlexanderK
    • Ähnlichkeiten zu früheren Jahren sind durchaus beabsichtigt:

      1. Mozart: Cosi fan tutte
      2. Mozart: Die Hochzeit des Figaro
      3. Verdi: Die Macht des Schicksals
      4. Janacek: Jenufa
      5. Verdi: Don Carlos
      6- Mozart: Die Entführung aus dem Serail
      7. Janacek: Das schlaue Füchslein
      8. Verdi: La Traviata
      9. Mozart: Idomeneo
      10. Verdi: Rigoletto
      11. Tschaikowsky: Eugen Onegin
      12. Dvorak: Rusalka
      13. Janacek: Die Sache Makropulos
      14. Händel: Xerxes
      15. Verdi: Ernani

      Dann zählt mal schön!
    • Wow, die zahlreichen Janáček-Platzierungen überraschen und freuen mich!

      AlexanderK schrieb:

      13: Johannes Maria Staud: Die Weiden
      Hallo Alexander! Mich würde sehr interessieren, was Dir an diesem Werk so gut gefallen hat, dass Du es unter die ersten 15 reihst. Ehrlich gesagt war es diejenige Oper, die mir am allerwenigsten gefallen hat, ich hab mich noch nie so gelangweilt wie dort: einfach nur öde öde öde...
    • 1. Berg: Lulu
      2. Zemlinsky: Eine florentinische Tragödie
      3. Reimann: Medea
      4. Zimmermann: Die Soldaten
      5. Händel: Orlando
      6. Henze: Die Bassariden
      7. Hindemith: Neues vom Tage
      8. Hindemith: Cardillac
      9. Halevy: La Juive
      10. Mozart: Die Entführung aus dem Serail
      11. Wagner: Der fliegende Holländer
      12. Verdi: La Traviata
      13 Britten: A Summer Night's Dream
      14. Eötvös: Angels in America
      15. Charpentier: Médée

      Hoppla. Mehr als die Hälfte der Opern auf Deutsch ?( Da wundere ich mich über mich selbst
    • 1. Tristan und Isolde (Wagner)
      2. Judith (Matthus)
      3. Die Teufel von Loudon (Penderecki)
      4. Les Troyens (Berlioz)
      5. Dido and Aeneas (Purcell)
      6. Griselda (A. Scarlatti)
      7. Ulisse (Dallapiccola)
      8. Simplizissimus (Hartmann)
      9. Lady Macbeth (Schostakowitsch)
      10. Flammen (Schulhoff)
      11. Rheingold (Wagner)
      12. Die Bluthochzeit (Fortner)
      13. L'Orestie d'Eschyle (Milhaud)
      14. Lenz (Rihm)
      15. Die Menschen (Müller-Siemens)

      Adieu
      Algabal
      Keine Angst vor der Kultur - es ist nur noch ein Gramm da.