Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hier zweimal Wunderlich mit Adelaide - im Studio und live.

      Ludwig van Beethoven: Adelaide op. 46

      Fritz Wunderlich, Tenor
      Hubert Giesen, Klavier



      Gruß
      MB

      :wink:
      "Nur Hexenverbrennung und Lynchmord gibt es bei uns nicht mehr so oft. Das haben wir erfolgreich in soziale Netzwerke ausgelagert." (Axel Weidemann im Artikel "Dorfkinder über #Dorfkinder" in der Online-Version der FAZ)
    • Neu

      Nun wurde wieder gegeigt.

      L. v. Beethoven : Violinsonate Nr. 9 A-Dur op. 47 ("Kreutzersonate")

      Jascha Heifetz, Violine
      Benno Moiseiwitsch, Klavier



      Gruß
      MB

      :wink:
      "Nur Hexenverbrennung und Lynchmord gibt es bei uns nicht mehr so oft. Das haben wir erfolgreich in soziale Netzwerke ausgelagert." (Axel Weidemann im Artikel "Dorfkinder über #Dorfkinder" in der Online-Version der FAZ)
    • Neu

      Nun nochmal Hochpianistisches.

      L. v. Beethoven

      Klaviersonate Nr. 21 C-Dur op. 53 ("Waldstein")
      Klaviersonate Nr. 22 F-Dur op. 54

      Friedrich Gulda, Klavier



      Ups ... nach Brautigam bin ich fast enttäuscht ... wie brannte doch dort der Hammerflügel im Finale der Waldstein-Sonate bei den rauschhaften Sextolen-Arpeggien kurz vor dem Prestissimo ...

      Gruß
      MB

      :wink:
      "Nur Hexenverbrennung und Lynchmord gibt es bei uns nicht mehr so oft. Das haben wir erfolgreich in soziale Netzwerke ausgelagert." (Axel Weidemann im Artikel "Dorfkinder über #Dorfkinder" in der Online-Version der FAZ)