Angepinnt Der Capriccio-Trägerverein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.
  • Der Capriccio-Trägerverein

    Das Capriccio-Kulturforum dient dem Austausch über Kunst und Kultur, in erster Linie über klassische Musik. Es wird seit seiner Gründung im Jahre 2009 vom Verein „Capriccio - Gesellschaft zur Förderung von klassischer Musik und Kultur e.V.“ betrieben. Mit dieser Vereinsträgerschaft war von vornherein der Anspruch festgelegt, das Forum demokratisch nach klar definierten und für alle gleichen Regeln zu betreiben. Damit unterscheidet sich diese Plattform grundlegend von anderen Internetforen, die fast immer von individuellen Inhaber*innen betrieben werden. Das Vereinsmodell verhindert Abhängigkeiten von einzelnen Personen, die sich auf Gestaltung und Existenz von Foren prekär auswirken können.

    Die Regeln des Capriccio-Forums werden von den derzeit 50 Vereinsmitgliedern in ihren jährlichen Online-Mitgliederversammlungen diskutiert, bei Bedarf überarbeitet und beschlossen (Vereinssatzung, Forenordnung und Forenregeln). Die Mitgliederversammlung wählt außerdem alle zwei Jahre einen fünfköpfigen Vorstand, der den Verein und das Forum nach außen vertritt sowie die Administrator*innen und Moderator*innen des Forums einsetzt.

    Jedes Mitglied des Forums kann Mitglied des Capriccio-Trägervereins werden. Interessierte senden dem Vorstand bitte eine kurze formlose Mail (vorstand@capriccio-kulturforum.de).

    Der jährliche Mitgliedsbeitrag pro Person beläuft sich auf 25 Euro. Die Beiträge finanzieren zum einen den technischen Betrieb des Forums. Zum anderen werden diese Gelder und die Einnahmen aus den Verträgen mit unseren Werbepartnern für einen weiteren Zweck unseres gemeinnützigen Vereins ausgegeben: die Förderung von kulturellen Projekten und Kulturschaffenden. Im Laufe seines Bestehens hat der Capriccio-Verein einen fünfstelligen Eurobetrag für die Veranstaltung von Konzerten, die Bezuschussung von CD-Aufnahmen, die Förderung junger Musiker*innen und die Durchführung schulischer Kulturprojekte ausgeschüttet. Der/die Schatzmeister*in legt den Mitgliedern jährlich einen Finanzbericht vor, der detailliert über Einnahmen und Ausgaben des Vereins informiert.

    Selbstverständlich kann man Mitglied des Forums sein, ohne dem Verein beizutreten. Auch als Vereinsmitglied muss man nicht befürchten, einem Zwang zur aktiven Mitwirkung zu unterliegen. Allein durch Euren Mitgliedsbeitrag und Eure Stimmabgabe bei den Mitgliederversammlungen könnt Ihr aber Gestaltung und Zukunft des Forums maßgeblich mitbestimmen. Wir möchten jedenfalls alle jetzigen und auch künftigen User*innen des Forums dazu ermuntern, über eine Mitgliedschaft im Capriccio-Trägerverein nachzudenken!

    Herzliche Grüße
    Der Vorstand des Capriccio e.V.