Sicksal - Wie lange halten Boxen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.
    • Sicksal - Wie lange halten Boxen?

      Aus "Eben gehört" hierher verlegt.

      audi



      audiamus schrieb:

      Und zwar nach 20 Jahren Inifnity und deren plötzlichem Sicken-Zerfall auf neuen Nubert-Boxen.
      Da ist die alte Box aber schwer am Sicken... :D

      -----

      Aber daß nach zwanzig Jahren bei einer Infinity die Sicken zerbröseln, finde ich schon ziemlich gemein. Sollte eigentlich nicht sein.
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Josquin Dufay schrieb:

      Aber daß nach zwanzig Jahren bei einer Infinity die Sicken zerbröseln, finde ich schon ziemlich gemein. Sollte eigentlich nicht sein.
      Mir wurde von allen Seiten versichert (einschließlich Internetz), dass das nach genau dieser Zeitspanne normal sei... :/
      "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms
    • Quatsch. Klarer Fall von Sickenkrieg ...

      ... und macht mir keine Angst - meine AudioPhysics sind so 14, 15 Jahre alt ...

      Gruß
      MB

      :wink:
      "Ich will keine leidenschaftslose Gehirnarbeit, sondern ein durchlebtes Kunstwerk mit einer Aussage." - Karl Amadeus Hartmann, aus seinem Artikel "Von meiner Arbeit" (1962)
    • audiamus schrieb:

      Mir wurde von allen Seiten versichert (einschließlich Internetz), dass das nach genau dieser Zeitspanne normal sei...
      Ich habe eben gerade meine Heco Interior 330 S nachgesehen (Familienbesitz seit 1988!): die Sicken sind noch in Ordnung und wirken auch nicht fragil, wenn man drüberstreicht.

      Mein erstes Paar Boxen (Telesound CD 400 - gekauft 1988 für 600,- DM) hat nach gut 22 Jahren auch an den Sicken begonnen zu bröseln. Nur sind diese Boxen halt günstige NoName-Krachmacher gewesen - aber eine gottverdammte Infinity? Was kosten die normalerweise?
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Josquin Dufay schrieb:

      aber eine gottverdammte Infinity? Was kosten die normalerweise?
      Gottverdammte 6000 DM / Paar (wobei ich sie um einiges günstiger bekommen hatte).
      Hab mal geschaut: Man kriegt sie noch gebraucht, es steht aber mitunter dabei: "Alle Sicken neu". Sicken dafür kriegt man auch noch.
      Möglicherweise auch ein modellspezifisches Problem?

      Als das Problem auftauchte, musste ich erstmal googeln, wie diese Gummiteile überhaupt heißen. Und googel mal "Gummiteile, die wo um den Lautsprecher drumrum gehen und irgendwie am Gehäuse festbappen keine Ahnung obs dafür überhaupt ein Wort gibt".

      Etwas perplex macht mich der hifi wiki Eintrag, der sagt: Baujahr 1976.

      Habe mich übrigens selbst moderiert (Euch gleich mit) und hierher verschoben.
      "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms
    • audiamus schrieb:

      Möglicherweise auch ein modellspezifisches Problem?
      Will ich hoffen.

      audiamus schrieb:

      Baujahr 1976.
      Die SM 255 wurde aber sicherlich eine ganze Weile verkauft, aber selbst dann wird das Paar, was du hast, nicht mehr neu gewesen sein, als du es vor zwanzig Jahren erwarbst, oder?

      -----

      Ich muß aber zugeben: bei Lautsprechern bin ich generell der Meinung, daß man sie nach einer Weile tauschen sollte, um Materialermüdung zu umgehen. Ich selber bin auch schon überfällig.
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Josquin Dufay schrieb:

      selbst dann wird das Paar, was du hast, nicht mehr neu gewesen sein, als du es vor zwanzig Jahren erwarbst, oder?
      Doch, die waren neu. Wie lange die allerdings bei unserem lokalen HiFi-Händler (der verkauft mittlerweile leider Bratwürste in einem Wohnwagen) standen, weiß ich nicht.

      Bin jetzt doch sehr froh um den Tausch. Das waren Möbel, der könnte seine Würste auch aus einer von denen heraus verkaufen. Und klanglich fehlte für Klassik doch immer was.

      Die NuVero 140 sind zwar auch groß (und wiegen das Doppelte (!), aber schlank, wie der Monolith aus 2001. :spock1:
      Und sie klingen halt so, wie Mahler sich das gedacht hat.
      "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms
    • audiamus schrieb:

      Und sie klingen halt so, wie Mahler sich das gedacht hat.

      Genau. Beim Anblick der Niagara-Fälle sagte er nämlich: "Endlich Fortissimo!"

      Pfingsten ist ja bald. Veni creator ...

      Gruß
      MB

      :wink:
      "Ich will keine leidenschaftslose Gehirnarbeit, sondern ein durchlebtes Kunstwerk mit einer Aussage." - Karl Amadeus Hartmann, aus seinem Artikel "Von meiner Arbeit" (1962)
    • audiamus schrieb:

      Die NuVero 140 sind zwar auch groß (und wiegen das Doppelte (!), aber schlank, wie der Monolith aus 2001.
      48 kg pro Stück - schon stramm: NuVero 140

      Mauerblümchen schrieb:

      audiamus schrieb:

      Und sie klingen halt so, wie Mahler sich das gedacht hat.
      Genau. Beim Anblick der Niagara-Fälle sagte er nämlich: "Endlich Fortissimo!"

      Pfingsten ist ja bald. Veni creator ...
      ... spiritus ... :saint:

      Apropos Fortissimo: wenn man das Paar mit den 440 Watt Nennbelastbarkeit pro Box ausfährt, hört man in 1 m Entfernung rein rechnerisch 114 dB. Yo, das knallt! ... :thumbsup:
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Mauerblümchen schrieb:

      Beim Anblick der Niagara-Fälle sagte er nämlich: "Endlich Fortissimo!"
      Das war doch Almas Presslufthammer.

      Josquin Dufay schrieb:

      schon stramm
      :jaja1: Alleine kann man die noch nicht mal aus dem Karton holen.

      Josquin Dufay schrieb:

      hört man in 1 m Entfernung rein rechnerisch 114 dB.
      s. Alma.
      "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms
    • Doch muß man die Infinity jetzt nicht auf den Müll schmeißen. Ich kann mir vorstellen, daß man sie selbst als defekt noch gut verkaufen könnte. Oder wirst du sie doch reparieren lassen?
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Es gibt Spezialisten für Sicken . Wir hatten das Problem vor einigen Jahren mit einem Paar Heybrook HB 1 (britischer Klassiker) , und gerieten glücklicherweise an einen solchen . Der konnte uns alternative Sicken benennen , härtere und weiche , und deren Auswirkung auf den Klang . Dank dieser Beratung klingen die Boxen heute noch , zwar nicht mehr im ursprünglichen Heybrook Sound , dafür aber ausgewogener im Mittenbereich .
      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang "
      My mask is my master - K. Ayers (It begins with a blessing but it ends with a curse)
    • Josquin Dufay schrieb:

      Ich kann mir vorstellen, daß man sie selbst als defekt noch gut verkaufen könnte. Oder wirst du sie doch reparieren lassen?
      Das wäre ein super kompliziertes Verfahren. In meiner grenzenlosen Naivität dachte ich so bei mir, rufste mal den lokalen Sound-Fredi (den anderen, der noch keine Bratwürste verkauft) an, der leiht dir seit x Jahren den Technik-Krempel fürs Schultheater, der kömmt sicher sofort frohgemuts angefahren und tauscht dir die Sicken vor Ort fürn Appel und n Ei aus, wenn ich sie über Ebay besorge.

      Nix.

      Der hätte die abgeholt, die Lautsprecher (erst waren nur die Tieftöner betroffen, dann aber auch die Mitteltöner) ausgebaut, weggeschickt ("sowos machmer ned, des konn in ganz Unnäfrankn kei Sau"), wieder eingebaut und zu mir gekarrt. Die passen ja auf kein Schiff.
      Wenn ich seh, dass man die für 220 € in gutem Zustand kaufen kann...

      Nee, es wurde Zeit für was Neues.

      Die Infinity hab ich der SMV meiner Schule gespendet, nachdem ein Schüler Interesse angemeldet hatte. Am nächsten Tag stand sein Papa vor der Tür (der hat ein Schiff), und ich war die Möbel los.

      b-major schrieb:

      Der konnte uns alternative Sicken benennen
      Deshalb meine Frage: Hat der nur SIcken benannt, oder hat der das auch gemacht?
      "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms
    • Beides . Lief über einen Second-Händler in Stuttgart . Der war erst in der Hohenheimer Str ., und dann zog er auf die Filder - Filderstadt ? Könnte was mit Henry im Namen gewesen sein . Wieland kennt den vielleicht ?
      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang "
      My mask is my master - K. Ayers (It begins with a blessing but it ends with a curse)
    • Ich besorgte meinen Eltern Mitte der 70iger ein Paar OHM L,-, kein Neid bitte.
      Nach dem Tod meiner Mutter 2011, der Vater war schon lange tot, habe ich die beiden Boxen ins Haus geholt und....
      Beide Bässe waren komplett hin und mussten ersetzt werden, was kein Problem war, dank Internet. Dennoch waren sie meinen aktuellen Boxen (ELAC) meilenweit unterlegen. Es gibt eben doch Fortschritt.
      Gruß aus Kiel
      Ich vergesse niemals ein Gesicht. Doch bei Ihnen mache ich eine Ausnahme! (Groucho Marx)
    • audiamus schrieb:

      Muss mega frickelig sein.
      Das glaube ich auch . Mein HiFi-Doktor , der mir gerne Kondensatoren auflötet , geht da nicht ran .Außerdem hatte der Stuttgarter so viel Erfahrung mit Gummi oder Schaumstoff und den Auswirkungen , daß ich das auch honorieren wollte . Ist übrigens eine Original UK HB1 , nicht der deutsche Nachbau gleichen Namens ..
      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang "
      My mask is my master - K. Ayers (It begins with a blessing but it ends with a curse)